23.10.2017 02:54

2009 Bewährtes erhalten, Zukunft gestalten - Bericht über die Kandidatenvorstellung im Weingut Dilger

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Bericht über  die Kandidatenvorstellung im Weingut Dilger
Südkurier, Ausgabe Markdorf, 11.05.09

Bewährtes erhalten, Zukunft gestalten
Im Wein liegt Wahrheit. Do wird Klartext gschwätzt, nahm die Bermatinger CDU-Vorsitzende Carola Uhl lächelnd Bezug auf Ort und Inhalt der Veranstaltung des Ortsverbandes. Er hatte das Weingut Dilger gewählt, um seine Kandidaten und das Wahlprogramm öffentlich vorzustellen und den Gästen nach einer Weinverkostung – Winzermeister Mathias Dilger präsentierte den neuen Jahrgang – die Gelegenheit zu geben, locker ins Gespräch mit den möglichen Gemeinderäten zu kommen. Und was wäre Bermatingen ohne Wein? So brachte Carola Uhl die Geschichte des Ortes in Zusammenhang.
Bewährtes erhalten, Zukunft gestalten: Unter diesem Motto stellt sich die Liste wertkonservativ und für Neues aufgeschlossen vor. Vier Kandidaten erläuterten die vier Hauptpunkte des Programms. Wolfram Frei sieht den Gemeinderat beim Lärmschutz an der neuen Ortsumfahrung über den gesetzlichen Rahmen hinaus gefordert. Die CDU wolle sich für Verkehrsberuhigung innerorts, besseren Service und mehr Sicherheit bei Bus und Bahn einsetzen. Vor dem Kindergartenneubau erachtet die Partei ein altersgerechtes Konzept für die Kleinkinderbetreuung und geeignete pädagogische Angebote für Kinder mit Entwicklungsdefiziten für wichtig, führte Johannes Boneberg aus. Sie will einheimische Familien bei der Bauplatzvergabe berücksichtigt wissen und sich für altengerechtes, betreutes Wohnen einsetzen. Anliegen sind auch die Vereine und damit verbunden die Unterstützung der Sportstättenentwicklung sowie der Nutzung des freiwerdenden Kindergartens für diese, erläuterte Karl Volz.
Die Fraktion wolle sich um die Nahversorgung in Bermatingen kümmern, lobte Carola Uhl das vorbildliche Angebot in Ahausen vor Augen. Sie nannte Beispiele, wie man dem Vandalismus am Bahnhof begegnen könne und verwies auf eine schnelle Internetverbindung, Entwicklungsmöglichkeiten für Landwirte und eine umweltverträgliche Ausweitung der Gewerbeflächen als weitere Themen. (keu)

 
Bildunterschrift:Die Bermatinger CDU-Vorsitzende Carola Uhl stellte mit den Kandidaten das Wahlprogramm des Ortsverbands im Rahmen einer Weinverkostung im Weingut Dilger vor.  Foto: Keutner







© CDU Ortsverband Bermatingen 2017