23.10.2017 02:53

2015 Öffentliche Experten-Runde zum Thema Gesundheitsvorsorge

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Öffentliche Experten-Runde zum Thema Gesundheitsvorsorge

Geladene Experten diskutierten in einer öffentlichen Runde im März im Gasthof Zollerstuben in Bermatingen über die zukünftige örtliche Gesundheitsvorsorge. Gastgeber war die CDU Bermatingen-Ahausen anlässlich des Besuchs des Bundestagsabgeordneten.
Mit der Aufnahme der Gemeinde in das Landessanierungsprogramm besteht eine große Chance, in Bermatingen eine neue soziale Mitte mit altengerechtem Wohnraum zu schaffen. Dazu gehört auch eine gute medizinische Infrastruktur, die immobilen Menschen den Alltag erleichtert. Beleuchtet wurden im Expertengespräch die örtlichen Rahmenbedingungen mit Arztpraxen, Apotheke, ambulanten Dienstleistern oder Bürgerhilfsdiensten. Einen Einblick in die Folgen der demografischen Entwicklung gab Dr. Hans-Dieter Kober aus Bermatingen; Dr. med. Iris Scheller und Dr. Wolfgang Schmitt vertraten das Ärztenetz Bodensee; Ingrid Daub informierte über neue generationsübergreifende Wohnformen in den „Lebensräumen für Jung und Alt“; Erfahrungen aus der Praxis brachten Angelika Koller von der Sozialstation Linzgau und der Geschäftsführer Wolfgang Jauch ein, sowie Karin Polster von Bürger füreinander. Komplettiert wurde die Runde von dem Bundestags- und Wahlkreisabgeordneten Lothar Riebsamen, der als Mitglied des Gesundheitsausschusses und
Berichterstatter der CDU/CSU-Fraktion für die stationäre und teilstationäre medizinische Versorgung den teil kritischen Fragen fundiert antwortete und erläuterte, welche Rahmenbedingungen die Politik geschaffen hat, um den Herausforderungen des demografischen Wandels gerecht zu werden.







© CDU Ortsverband Bermatingen 2017