23.10.2017 02:53

2011 Investitionen in Bahninfrastruktur schafft Zukunft in der Region

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

2011 Investitionen in Bahninfrastruktur für S21 schafft auch Zukunft in der Region 

Schweizer Bahnexperte referiert auf Einladung des CDU Ortsverbandes Bermatingen-Ahausen 

Die schnelle Bahnverbindungen durch S21 bringt nicht nur zwischen Ulm und Stuttgart mehr Reisende vom Auto auf die Bahn, sondern auch auf der Südbahn und an den Bodensee, so das klar erkennbare Ergebnis eines Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der CDU mit Mitgliedern des Bündnisses „Bodenseeregion für S21“ am vergangenen Freitag in Bermatingen. Das international anerkannte Verkehrsplanungsunternehmen PTV in Karlsruhe habe bereits 2009 aufgezeigt, dass die 40 Minuten schnellere Verbindung zwischen Friedrichshafen, Oberschwaben und Stuttgart über 20% mehr Fahrgäste auf die Südbahn bringt: Die steigenden Fahrgastzahlen erhöhten den Nutzen von Investitionen wie der Elektrifizierung der Südbahn deutlich. Daher braucht gerade die Bodenseeregion Stuttgart 21, so Bahnexperten Jean-Christophe Thieke, der mehrere Jahre in der Westschweiz Bahnprojekte für den Fern- und Nahverkehr leitete und in Uhldingen-Mühlhofen zu Hause ist. Näheres zum Thema 







© CDU Ortsverband Bermatingen 2017